LX.”free thinking”

Nicht wissend wie ich meine Gedanken richtig ordne, um auf den Punkt zu bringen, was ich sagen will, versuche ich mich auf ein neues das ganze hier in ein paar Zeilen zu packen. Ich muss wirklich gut aufpassen, dass ich nicht zu stark unter dem sogenannten Weltschmerz leide. Außerdem möchte ich von Bewertungen und Beurteilungen… Continue reading LX.”free thinking”

LVIII. “liberty”

Es geht heute um das juristische Totschlag Argument. Menschenleben. Die Gegenwart zeigt, dass Politiker die Mathematik über Freiheitsbeschränkung entscheiden lassen. Ich  glaube man muss sich langsam aber sicher über die Grundrechte sorgen machen. Es weht ein anderer Wind in Österreich. Auch wenn es so scheint, als ob es die meisten es einfach so hinnehmen. Wirtschaft… Continue reading LVIII. “liberty”

LIV. “politics”

Wie kann ich helfen ? Was kann ich tun, um dieser Welt etwas zu geben ? Sind das nicht die Fragen die wir uns stellen könnten, sollten, oder sogar müssten ? Ich finde das eine interessante Sichtweise. Vor allem in diesen Tagen. An Tagen, an denen wir eine neue Regierung wählen können und wir uns… Continue reading LIV. “politics”

XXXVI. “meditation”

  Namaste! Ich weiss das dieses Thema für Menschen die noch keine Erfahrung mit Meditation gemacht haben etwas suspekt wirken mag, dennoch bin ich vollstens davon überzeugt dass es bei jedem wirkt, vielleicht dauert es eine Weile bis man wirklich versteht und erfährt was es bedeutet aber dann wirkt es richtig befreiend. In den letzten… Continue reading XXXVI. “meditation”

XXXV. “proles”

    Namaste! direkt aus Sri Lanka. Hier gibt es übrigens den ältesten Baum Asiens, unter dem angeblich Buddha seine Erleuchtung erfahren haben soll. Ich bin überaus beeindruckt von diesem Land, besonders die Natur und das Essen sind atemberaubend. Ich bin hier für fast vier Wochen um meine Yogapraxis richtig zu vertiefen und auch neue… Continue reading XXXV. “proles”

XXXII. “day by day”

  Hallo zusammen. Es ist schon faszinierend wie schwer es mir oft fällt, nicht zu glauben, dass sich etwas Tag für Tag weiterentwickeln kann, bzw. nicht so dass es spürbar ist. Ich praktiziere täglich und versuch mich auf jeden einzelnen Tag zu konzentrieren, aber es ist nicht nur beim Yoga so, dass gut Ding einfach… Continue reading XXXII. “day by day”

XXXI. “think positive”

  Positives Denken. Frei sein von Kränkungen und Belastungen aus der Vergangenheit und  Ängsten in der Zukunft. So würde ich positives denken definieren. Sich nicht hängen lassen, “ins tun kommen”. Ein weiterer Terroranschlag hat Europa erreicht, das System und seine Folgen, würde ich mal sagen. Unterdrückung und Leid wird frei, es rächt sich. Wir haben… Continue reading XXXI. “think positive”

VIII. Asana Pranayama Mudra Bandha

  Hallo zusammen. Ich möchte heute mit etwas beginnen, was ich mich bestärkt mich noch mehr auf das Thema Yoga einzulassen. 2015 besuchte ich mit einem Freund eine Yoga Schule in Indien für 200 Stunden “Hatha” Yoga. Hatha Yoga wird auf 4 Hauptbereiche aufgeteilt die sich Asana, Pranayama, Mudra, Bandha nennen. Diese Praktiken sind von… Continue reading VIII. Asana Pranayama Mudra Bandha

VII. Terror…Helden der Moderne

  Namaste! Ich muss ja ehrlich gestehen, ich bin ein großer Fussballfan und auch mich hat erschüttert was an diesem 11.04.2017 in Dortmund passiert ist. Nicht einmal mehr der Sport wird uns gelassen um von unserer alltäglichen Problemen abzuschalten. Man kann das ganze jetzt sehen wie man will, aber wie kann es sein, dass dieses… Continue reading VII. Terror…Helden der Moderne