LXX. “dilemma”

Einen frischen Blick bekommen. Frei von überreizten Sinnen und Gedanken von Vergangenheit oder Zukunft. Frei von Ängsten. Das Vertrauen zu spüren, dass alles möglich ist. Ich möchte nicht wieder im negativen Blick erstarren, es ist so einfach die Dinge negativ zu sehen und zynisch zu sein. Dennoch sehe ich in den meisten Fällen eine starke… Continue reading LXX. “dilemma”

LXIX. “deeper energy”

Ganz kurz. Meine Homepage ist nur temporär so wie sie ist, weil sie gerade in Arbeit ist. Freue mich schon euch die neue Homepage zu präsentieren. Bis dahin kann sie sich öfter noch ändern. Ist es wahr, dass Yoga tiefere Energien weckt? Vom Erhabenen zum Lächerlichen. Das sogenannte Yoga, das der Westen und ein Teil… Continue reading LXIX. “deeper energy”

LXVIII. “selflove”

Selbstsucht und Selbstliebe, sind sie identisch, oder ist der Mangel an Selbstlieb die eigentliche Ursache von Selbstsucht? In unseren Kulturkreisen, aber auch darüber hinaus, werden Selbstsucht und Selbstliebe oft identisch angenommen und gesehen, bzw. wird meistens sehr oberflächlich darüber geredet oder diskutiert und es werden meist andere Begriffe wie Narzissmus und Egoismus ins Spiel gebracht… Continue reading LXVIII. “selflove”

LVII. “de/motivation”

Ist einem von euch aufgefallen, dass der wahrscheinlich beste Satiriker unseres Landes, Peter Klien, seine Sendung während der Corona Zeit verloren hat? Nein? Und das nicht wegen den Einschaltquoten, sondern weil der Druck aus der Politik für den ORF Generaldirektor zu hoch geworden ist. Das nenne ich mal “message control” a la Kurz und ÖVP.… Continue reading LVII. “de/motivation”

LXVI. “thoughts”

Selbst wenn Hunger, Durst und Sexualtrieb vollkommen befriedigt sind, so ist der Mensch noch lange nicht selbst befriedigt. Hier beginnen die Probleme in unserem Kulturkreis. Macht und Liebe. Nach Macht und Liebe streben wir. Anders ausgedrückt, der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Jetzt ist es interessant zu beobachten, wie in den sozialen Netzwerken, im… Continue reading LXVI. “thoughts”

LXV. “productivity”

Geht der Glaube an eine bessere Gesellschaft immer mehr in uns verloren? Visionen einer besseren Gesellschaft sind essentiell, denn wer sie nicht hat, hat auch keinen Glauben an sich und seine eigene Zukunft. Findet man unter uns doch mehrere “Realisten” als produktive Menschen unter uns. Der “Realist” bewegt sich nur an der Oberfläche, da er… Continue reading LXV. “productivity”

LXIV. “truth”

In Zeiten in denen man sich nicht mehr ganz sicher ist wer sich denn wirklich mit der Sache auskennt. In Zeiten in denen man erste Eingriffe in verfassungsrechtliche geschützte Grundrechte duldet, oder anders gesagt hinnimmt, oder vielleicht nicht einmal mitkriegt, frag ich mich: ” Wo beginnt Kontrolle und Machterhaltung und wo hört der Schutz der… Continue reading LXIV. “truth”

LXII.”fear”

Angst. Immer und jederzeit anwesend. Omnipräsent. Ein Grundgefühl, welches ganze Leben prägen kann. Ein Grundgefühl, welches so viele verschiedene Ausprägungen hat und ganz tief verankert ist. Unterbewusst, tief drin, meistens von der einen Generation in die nächste Generation hinein projiziert, jedoch auch als Schutzmechanismus im menschlichen Körper integriert. Angst, kann grob gesagt kann man zwischen… Continue reading LXII.”fear”

LXI.”JHWH”

Weihnachtszeit, oder besser gesagt “Coronazeit”. Wahnsinn, wie sich für ich mich die Wahrnehmung zu solchen Tagen verändert hat. Ruft man doch in unseren Breitengraden, speziell in meiner Heimat, wo man mit einem eher dörflichen, provinziellen Denken lebt, zur Besinnlichkeit oder Besinnung auf und versteht dabei nicht im Ansatz was damit gemeint ist. Entschuldige, aber wie… Continue reading LXI.”JHWH”